Junge Union fordert Ausbau der L 83

JU-Mitglieder einig mit Ringener Ortsvorsteher Toni Palm:
Straßenarbeiten in Bölingen sind überfällig

RINGEN. Zu einer Ortsbegehung an der Orts- durchfahrtsstraße in Bölingen (L 83) traf sich jüngst die Junge Union (JU) Grafschaft mit dem Ringener Ortsvorsteher Toni Palm.


Erörterten Möglichkeiten, wie sich die Verkehrsver- hältnisse in Bölingen verbessern lassen (von links): Toni Palm, Henrik Hoyer, Michael Schwarz, Roland Schaaf und Regina Schwarz.
Dabei wurde der Ausbau der Landstraße von beiden Seiten als längst überfällig und dringend notwendig bezeichnet. "Der schlechte Zustand des Straßenbelages, zu hohe Geschwindig- keiten, vor allem am Ortseingang aus Richtung Vettelhoven, und die Parksituation erfordern dringend bauliche und verkehrslenkende Maßnahmen" , kommentierten unisono CDU-Ortsvor- steher Toni Palm und der Grafschafter JU-Vorsitzende Michael Schwarz.
  Toni Palm schilderte den JU-Mitgliedern ausführlich die Gegebenheiten in der Ortsdurchfahrt (Rheinbacher Straße) und diskutierte mit ihnen mögliche Lösungen. Junge Union und Ortsvorsteher formulierten Kriterien, die bei den Ausbauarbeiten dringend zu beachten seien: Auf der Rheinbacher Straße müssen ihrer Ansicht nach ein weitgehendes Parkverbot und markierte Stellplätze ausgewiesen werden, um der teils chaotischen und gefährlichen Verkehrslage Herr zu werden.
  Baumpflanzungen dürften nicht nur auf die Ortsein- und -ausfahrt beschränkt werden, sondern könnten in Kombination mit den Stellplätzen auch das Ortsbild verschönern. "Ziel muss sein, die Geschwindigkeit im Ortskern zu reduzieren und dabei ein geordnetes Parken sowie ein sicheres Überqueren der Straße zu ermöglichen", so die Einschätzungen von Palm und Schwarz. So weit während der Bauarbeiten eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt erforderlich werde, müsse die Erreichbarkeit von Betrieben sowie Bushaltestellen sichergestellt sowie der Durchgangsverkehr weiträumig umgeleitet und über vorhandene Wirtschaftswege geführt werden.

Quelle: Rheinzeitung vom 03.04.2008


  Zurück