KG Wendböggele startet jeck ins neue Jahr

Empfang Tollitäten schunkeln sich warm

Ringen. Das Jahr war noch ganz jung, als im Ringener Bürgerhaus die KG Ringener Wendböggele zum Tollitätenempfang parat stand. Das närrische Dreigestirn Prinz Georg I. (Laux) , Jungfrau Wilhelmine I. (Willi Reimertshofer) und Bauer Günther I. (Steinhauer) empfing die Gäste und freute sich darüber, viele Hände schütteln zu dürfen. Die zehnjährige Sarah I. (Knieps) präsentierte sich als schmucke Kinderprinzessin mit ihrer Adjutantin Monika Baltes.




Mit dem Empfang der Tollitäten startete die KG Ringener Wendböggele ins neue Jahr. Die Funken eröffneten das Programm. jetzt freuen sich die jecken auch auf die fünfstündige Prunksitzung am 12. Februar. Foto: Vollrath
 
  Strahlend begrüßte auch der KG-Vorsitzende Albert Zabbei die zahlreichen Besucher. Närrische Abordnungen samt Tollitäten reisten an aus Fritzdorf, Oberdrees, Frechen, Adenau, Walporzheim und Esch. Gut gelaunte Möhnengeschwader kamen aus Bölingen, Birresdorf und Nierendorf, und auch Bürgermeister Achim Juchem, der Grafschafter Beigeordnete Michael Schneider und Ortsvorsteher Toni Palm ließen sich gerne blicken. Zur flotten Weise "Echte Fründe stonn zesamme" marschierten die Tanzgruppen "Ringener Sterne" ein und begeisterten mit ihren temperamentvollen Tänzen.
  Nun freuen sich die Ringener Jecken auf die große fünfstündige Prunksitzung der Wendböggele am Samstag, 12. Februar, um 19 Uhr in der Turnhalle im Kreuzerfeld. Sitzungspräsident Bert Ahrend präsentiert hier unter anderem die Prinzengarde Meckenheim, den Büttenredner "Ein Pfundskerl" und das Männerballett "Ringener Perlen" , die Showtrommler "Trix4Stix", das Tanzpaar "Köbes aus Schuld" und die blauen Funken Eschweiler.
  Der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung ist am Samstag, 8. Januar, in der Robert-Koch-Apotheke von 10 Uhr bis 13 Uhr. Danach gibt es dort auch die Restkarten zu kaufen. ors

Quelle: Rheinzeitung vom 04.01.2011


  Zurück