Funkenflug setzt 30 Meter Hecke in Brand
BÖLlNGEN. Vermutlich durch Funkenflug bei Schweißarbeiten gerieten gestern Nachmittag auf dem Werksgelände des Gartenbauunternehmens Assenmacher in Bölingen rund 30 Meter Tuja-Hecke in Brand. Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung waren die Wehren der mittleren Grafschaft aus Ringen und Lantershofen um 15.24 Uhr am Einsatzort. Innerhalb von 15 Minuten hatten die 20 Feuerwehrleute um Wehrleiter Werner Ockenfels den Brand unter Kontrolle und gelöscht. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Der Sachschaden wird als gering bezeichnet. "Wenn diese drei bis vier Meter hohen, trockenen Tujas Feuer fangen, dann brennt das sehr schnell und lichterloh", erklärte Wehrleiter Ockenfels von der Löschgruppe Ringen. (hb)
Quelle: Rheinzeitung vom 09.06.2005
  Zurück