Erstes Unternehmer-Treffen

Informationabend - Das Thema Altersvorsorge steht im Mittelpunkt

GRAFSCHAFT. Die Gemeinde Grafschaft hat trotz angespannter Haushaltslage für 2006 den Posten Wirtschaftsförderung in den Etat aufgenommen. Neben den Aktivitäten zur Vermarktung des Innovationsparks Rheinland und des Gewerbeparks Gelsdorf sollen nun auch die angestammten Betriebe und Firmen der Grafschaft von der Wirtschaftsförderung profitieren können. Auftakt ist das erste Unternehmertreffen am Dienstag, 30. Mai, zu dem Bürgermeister Achim Juchem ab 18 Uhr ins Bürgerhaus Ringen einlädt. Das Interesse an einer solchen Plattform für Kommunikation und Information ist offensichtlich groß. Bisher liegen 75 Bestätigungen für eine Teilnahme vor, weitere Interessenten (nur Grafschafter Unternehmen) können sich bis 20. Mai bei Nadine Taglieri anmelden (Telefon 02641/800781, Fax 800 782). In Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Grafschaft Wachtberg wurde für das erste Treffen die betriebliche AItersvorsorge als Schwerpunkt des Informationsblocks gewählt. Bürgermeister Achim Juchem wird zuvor über Neuigkeiten im Gewerbepark Gelsdorf und im Innovationspark Rheinland berichten. Jörg Gäb stellt zudem den Gewerbeverein "Team Grafschaft" vor, der zurzeit eine Satzung zur Vereinsgründung erarbeitet. Anschließend soll es beim Imbiss ausreichend Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch geben. Bei ausreichend großem Interesse plant die Gemeinde, weitere Unternehmertreffen anzubieten.

Quelle: Rheinzeitung vom 15.05.2006


  Zurück