Ringener Jecken schicken die Bänker in den Knast

Die KG Ringener Wendböggele freute sich gestern über viele Zuschauer beim Karnevalszug. Das Ex-Dreigestirn war ebenso dabei wie die Junggesellen Ringen/Beller als grüne Ärztetruppe. Bunte Tupfen bildeten die fantasievollen Bölinger Möhnengruppen. "In Bayern sind die Hexen los", erklärten die "Bezaubernden Hexen" aus Bölingen. Die Birresdorfer Dorfgemeinschaft zeigte auf ihrem Bob-der-Baumeister-Wagen, wie sehr sie sich auf ihr geplantes Dorfgemeinschaftshaus freut. Die Gruppe "Ringener Zoo" hatte einen tollen Auftritt als "Knastbänker" unter dem Motto: "Noch Banker oder schon Sträflinge?". Als giftgrüne Schlangen-Schönheiten schlängelten sich die Karweiler Möhnen durch das Zugvergnügen. Die Dorfgemeinschaft Leimersdorf kreuzte als Augsburger Puppenkiste auf. Die Ringener Tollität Sigrid I. genoss auf einem Wagen ihren großen Tag. Bei der After-Zoch-Party in der Turnhalle ging es nach dem Zug richtig rund. (ors)   Foto: Vollrath

Quelle: Rheinzeitung vom 23.02.2009


  Zurück