Kunsthandwerker zeigten Arbeiten

Bilder und Skulpturen in Bölingen präsentiert

BÖLlNGEN. Einblicke in ihr Atelier "Unter den Linden" gewährte Andrea Linden am Wochenende in Bölingen. Zudem präsentierten zahlreiche Kunsthandwerker ihre Arbeiten. Das Themenspektrum der Werke von Andrea Linden reicht vom modernen Collagenbild "Strahlenzeitalter" mit eingebautem Handy über romantische Meeresstimmungen in Grün und Blau, zarten Mondscheinbildern bis hin zu dramatischen Sonnenuntergängen in kräftigen Rottönen.
   Sohn Adrian bot duftendes Dörrobst und feine Kräutertees an. Die Kirchdaunerin Maria Bugl stellte ihre Keramikarbeiten wie Blatt-Schalen oder Licht-Kugeln aus, AIfons Wolber aus Esch zeigte rustikale Schmiedegeländer und Katrin Sassen aus Bad Neuenahr hatte Dekorationen fürs Bad und ländlich anmutende Wohnmöbel aus Holz im idyllischen Hof aufgebaut.


Künstlerin Andrea Linden (rechts) erläutert einer Besucherin in ihrem Atelier eines ihrer Werke.
Foto: Vollrath

  Handgefertigte Eulen und Igel aus Heu von Marion Schmitz aus Lohrsdorl bewunderten die Besucher am Eingang. Bei Goldschmiedin Angelika Kniel aus Ahrweiler bestaunten sie schöne Ketten, Ringe und Armbänder, während nebenan Floristin Jasmin Centner wunderbare Arrangements aus Miscanthus-Gras und kleinen Hagebutten in sandgefüllten Eisenschalen ausstellte.
  Zauberhafte Glasobjekte von Antje Kuchler, bunte Filzarbeiten von Eva Klein und ein Stand mit selbst gefertigten Pfeilen und Bögen von Uli Klein sowie Lederobjekte von Annette Schö, Mode von Heike Gaebler und anmutige Holzdrechslerwaren von Hartmut Wicke vervollständigten das Ausstellungsangebot. (sm)

Quelle: Rheinzeitung vom 25.09.2006


  Zurück