Grafschaft: Kolvenbach geht, Juchem kommt
"Es sollen 18 Jahre gewesen sein, mir kam es gar nicht so lange vor", blickte Hubert Kolvenbach (links) gestern Abend lakonisch auf seine Amtszeit zurück. Die Sondersitzung des Rates hatte allein die Ernennung von Achim Juchem zum Bürgermeister der Gemeinde Grafschaft zum Inhalt. Um die Tagesordnung wand sich in der Ringener Sporthalle ein buntes Programm mit Lied- und Musikbei­trägen sowie vielen Lobreden. "Er hat aus der Grafschaft eine beispiellose Erfolgsstory gemacht", bescheinigte etwa Landrat Jürgen Pföhler dem dienstältesten Bürgermeister des Ahrkreises, der zum 31. Januar in den Ruhestand geht (weiterer Bericht folgt). (ca) Foto: Vollrath/Gausmann
Quelle: Rheinzeitung vom 29.01.2005

Erfolgsstory trägt Kolvenbachs Namen
Grafschaft nahm Abschied vom Bürgermeister
GRAFSCHAFT. Achim Juchem als neuer Bürgermeister der Gemeinde Grafschaft trat direkt nach seiner Amtseinführung wieder in die zweite Reihe und rückte Vorgänger Hubert Kolvenbach in den Vordergrund. "Er hat viel für die Grafschaft geleistet - ich muss mir meine Verdienste erst noch erarbeiten." Die Leistung Kolvenbachs würdigten in der Ringener Turnhalle viele Gäste aus Politik, Vereinen und dem öffentlichen Leben. Ob Landrat Jürgen Pföhler ("Er hat aus der Grafschaft eine beispiellose Erfolgsstory gemacht"), der Altenahrer Bürgermeister Achim Haag für die Kollegen aus dem ganzen Kreis, Dieter Seiwerth für die Mitglieder des Gemeinderates oder Personalratsvorsitzender Manfred Schoop für die Mitarbeiter der Verwaltung - sie alle würdigen den immensen Einsatz, den Hubert Kolvenbach über 18 Jahre hinweg im Interesse der Gemeinde Grafschaft geleistet hat. Wehrleiter Erich Krupp dankte dem scheidenden Feuerwehr-Chef für die stete Unterstützung auf besondere Weise. Auf seine Veranlassung hin wurde Hubert Kolvenbach von Hans-Jörg Degen, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, und Kreisfeuerwehrinspekteur Udo Schumacher die deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille verliehen. (ca)
Quelle: Rheinzeitung vom 01.02.2005
  Zurück