Der Jüngste wird Dritter
Triathlon: Lennert Kolberg holt Bronze bei Landesmeisterschaften
MAINZ. Lennert Kolberg vom TuS Ahrweiler hat gute Erinnerungen an die Gutenberg-Stadt: Denn der TCEC Mainz führte dort auf dem Mainzer Universitätsgelände einen Schülertriathlon durch. Mit 113 Teilnehmern war dieser Nachwuchswettbewerb der bisher größte in Rheinland-Pfalz. Gleichzeitig fanden die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften statt. Und der Jung-Triathlet wurde gleich Dritter in seiner Klasse. Die Starter schwammen dabei im Universitätsbad, fuhren auf dem Uni-Gelände Rad und liefen auf der Tartanbahn im Stadion. Jüngster Triathlet war der sechsjährige Lennert Kolberg. Und bei seinem ersten Triathlon landete der E-Schüler auf dem dritten Rang bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Schüler- klasse D. Seine Endzeit betrug schließlich 14:12 Minuten für 50 Meter Schwimmen, 2,5 Kilometer Radfahren und 500 Meter Laufen. Auch Lennerts Bruder Jan Kolberg sorgte für Freude und belegte bei den Schülern A in 34:59 Minuten ebenfalls den dritten Platz der Meisterschaften (300 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren und 2100 Meter Laufen).
Quelle: Rheinzeitung vom 29.07.2005
  Zurück