Unternehmen im Innovationspark Rheinland feiert Richtfest

Nachdem die Firma Elektro-Witsch nun im Innovationspark Rheinland Richtfest gefeiert hat, freut sich Firmenchef Werner Gies (2. von links) schon darauf, in etwa sechs Wochen in die Grafschaft umzuziehen - falls das Wetter mitspielt. Derzeit ist sein Elektroinstallationsbetrieb noch in Heppingen angesiedelt. 18 Mitarbeiter werden im neuen Jahr im Innovationspark arbeiten. Stolz ist der Firmenchef darauf, regelmäßig Auszubildende auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten - derzeit sind es fünf. Auch im nächsten Jahr wird es wieder zwei Lehrlinge für den Beruf des Elektronikers geben, mit der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik. Beim Richtfest gratulierte Bürgermeister Achim Juchem (4. von links) dem mittlerweile fünften Unternehmen, das sich im Innovationspark ansiedelt. Anschließend führte Werner Gies durch den hellen Neubau. (sm)   Foto: Vollrath

Quelle: Rheinzeitung vom 30.12.2006


  Zurück